Systemschutz - Teil II

Schützen Sie Ihre Daten, aber richtig!

Kursziel

Sie erhalten einen Überblick sowie ein Update über die wichtigsten Sicherheitsfunktionen von IBM i. Wir besprechen Topics wie Single sign-on (SSO) auf IBM i und Windows Client-Umfeld und dazugehörende Network Security sowie Techniken zur Datenverschlüsselung.
 
Der Kurs richtet sich an IBM i Systemadministratoren und IT-Sicherheitsspezialisten.
 

Dauer 1 Tag
Preis Auf Anfrage

Kursinhalt  

 

 

 

 

IBM i Sicherheitsüberblick
SSO und EIM Einführung und Implementierung mit Praxis
Konzept EIM Domänenreplikation über mehrere IBM i Partitionen
OpenSSH (ssh, scp, sftp)
DCM und SSL – Netzwerkverschlüsselung für Client Access und 5250 Emulation
Datenverschlüsselungsoptionen in IBM i
IBM i Security Enhancements V7.1,  V7.2, V7.3
Implementierungshinweise für ein rollenbasierendes Zugriffskonzept


Schützen Sie Ihre IBM i Betriebsdaten als wichtiges Kapital Ihrer Unternehmung. Der Schutz beginnt bei den Datenbanken und erstreckt sich in die Bereiche Netzwerkschnittstellen, Datenübertragung, sichere Anmeldeverfahren, usw. Diese Ausbildung behandelt die wichtigsten Sicherheitsfunktionen des IBM i Betriebssystems, unterstützt durch Demos und Übungen am System sowie Beispielen aus der Praxis.

Glossar:
SSO        =        Single sign-on
EIM        =        Enterprise Identity Mapping
DCM       =        Digital Certificate Manager
SSL        =        Secure Sockets Layer
ssh        =        secure  shell
scp        =        secure copy
sftp       =        secure file transfer protocol

 

  • Mannhart Informatik
    CH-8967 Mönchaltorf

  • bplogo
  • T +41 44 948 24 80
    mannhart.ch